Schießauszeichnungen und Ehrungen
der Bürger-Eskadron

Schießauszeichnungen und Ehrungen
der Bürger-Eskadron

Schießauszeichnungen und Ehrungen
der Bürger-Eskadron
380 254 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Rittmeister und Eskadron-Chef Heinz-Joachim Pecher und Oberwachtmeister Torsten Steding haben zahlreiche Mitglieder und Soldaten der Patenkompanie 4./130 unter Führung vom Hauptmann Robert Krüsemann zum Januar-Appell im Kaisersaal begrüßt.

Im Vordergrund standen die mit Spannung erwarteten Schießergebnisse der Eskadron für das Jahr 2011. Vor der Bekanntgabe durch Schießunteroffizier Vizeoberwachtmeister Gerd-Uwe Potapski wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass beim Freischießen 2012 die Bürger-Eskadron mal wieder an der Reihe sei, einen König zu stellen. Dies könne aber nur durch eine noch regere Beteiligung der Kameraden beim monatlichen Übungsschießen gelingen. Eine weitere Schießübung steht im März mit dem traditionellen Vergleichsschießen mit der Patenkompanie bevor.

Hier die Einzelergebnisse für das Jahr 2011:  
Über 70 Jahre 1. Rittmeister Eberhard Falch, 2. Rittmeister Wilhelm Nolte.
Über 60 Jahre: 1. Vizeoberwachtmeister Wolfgang Wagner, 2. Vizeoberwachtmeister Eddy Pohlmann.
Bis 60 Jahre: 1. Unteroffizier Nikolai Köhn, 2. Vizeoberwachtmeister Gerd-Uwe Potapski, 3. Oberwachtmeister Torsten Steding.

Außerdem erhielten Rittmeister Heinz-Joachim Pecher die bronzene sowie Nikolai Köhn die silberne Schießauszeichnung des Bataillons.