Neuaufnahme in der 5. Bürgerkompanie

Neuaufnahme in der 5. Bürgerkompanie

Neuaufnahme in der 5. Bürgerkompanie 380 240 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Mit Stolz und Freude hat Kompaniechef und Hauptmann Martin Deutel ein neues Mitglied in der 5. Kompanie des Mindener Bürgerbataillons begrüßt.

Der neu gewählte Kamerad ist zum einem der Sohn des Kompaniechefs und zum anderen mit 23 Jahren das jüngste Mitglied der 5. Kompanie seit vielen Jahren. Christopher Deutel wurde im feierlichen Rahmen das vom Stadtmajor Klaus Piepenbrink unterschriebene Patent durch den Hauptmann verliehen.

Der Eintritt in das Mindener Bürgerbataillon sei in der heutigen, schnelllebigen und hektischen Zeit nicht selbstverständlich. Es zeuge vielmehr davon, dass derjenige bereit sei einen Teil seiner Freizeit in diese „Gemeinschaft Gleichgesinnter“ und somit in einen Rest Kulturgut Mindens zu investieren. Wenn man die Geschichte des Mindener Bürgerbataillon Revue passieren ließe, so ist von den bekannten Diensten aus den historischen Überlieferungen letztlich nur noch der Ehrendienst zur Bewahrung der Tradition des Mindener Freischießens übrig geblieben. Dieser Verantwortung und Pflicht könne man sich nur stellen, wenn man als Ganzes im Mindener Bürgerbataillon auftrete.

Außerdem wurde Ehrenvizefeldwebel Egon Riechmann für 30 Jahre als Schießunteroffizier, Leutnant Dirk Haeger für acht als Jahre Kassierer und Unteroffizier Stephan Schlömp für besondere Verdienste gedankt.