Minden blüht auch 2010 auf!

Minden blüht auch 2010 auf!

Minden blüht auch 2010 auf! 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Mindener Bürgerbataillon und Minden Marketing verschönern Weserstadt

Gemeinsam wollen das Mindener Bürgerbataillon (MBB) und die Minden Marketing GmbH (MMG) Minden auch 2010 zum Blühen bringen. Unter der Überschrift „Minden blüht auf!“ sollen auch mit Unterstützung des Grünflächenamtes der Stadt Minden am 15. Mai Teile der Innenstadt durch Blumenschmuck verziert und dazu zahlreiche Straßenlaternen mit Blumenampeln geschmückt werden.

So sollen u.a. am Marktplatz als gute Stube Mindens, in der Obermarktstraße, an der Martinikirche sowie am Wochenmarkt blühende Akzente gesetzt werden. Auch an den Stadteingängen an der Marienkirche und an der „Tränke“ sowie in der unteren Bäckerstrasse soll Minden „aufblühen“. Vorraussichtlich bis Oktober sollen die Gefäße mit den rot blühenden Pflanzen das Stadtbild bereichern.

Mit der Aktion „Minden blüht auf!“ möchte die MMG auch 2010 die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt und damit natürlich besonders auch den Handel fördern, erläutert Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer der Minden Marketing GmbH. Um das Einkaufserlebnis in Minden zu steigern, sei eine Aufhängung schon zwei Wochen vor dem verkaufsoffenen Sonntag am 30. Mai geplant. Positive Kritik von Mindenern und von Touristen auf die Blumenaktion in den Vorjahren habe man zum Anlass genommen, die Initiative „Minden blüht auf!“ auch 2010 durchzuführen. Nach den guten Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem MBB habe man sich trotz des hohen Pflegebedarfs der Pflanzen für die gemeinsame Fortsetzung der Aktion entschlossen. In Kooperation mit dem Mindener Bürgerbataillon und der Stadt Minden seien diese Herausforderungen durchaus zu meistern.

Das Mindener Bürgerbataillon wird die regelmäßige und kontinuierliche Wasserversorgung der Pflanzen auch 2010 sicherstellen. Dabei stellten die Auf- und Abhängungen sowie die Pflege der Blumenampeln besonders in trockenen Sommern schon eine nicht zu unterschätzende Arbeitsbelastung dar, erläuterte Stadtmajor Klaus Piepenbrink. „Nicht nur, aber besonders auch im Jahr des Freischießens setzt sich das Mindener Bürgerbataillon aktiv für Minden ein. Wir möchten mit dieser Aktion auch 2010 wieder die Verbundenheit des Mindener Bürgerbataillons mit unserer schönen Stadt deutlich machen und gemeinsam mit der MMG einen sichtbaren Beitrag dazu leisten, Minden attraktiver zu machen“.