Jahreshauptversammlung der 5. Mindener Bürgerkompanie

Jahreshauptversammlung der 5. Mindener Bürgerkompanie

Jahreshauptversammlung der 5. Mindener Bürgerkompanie 380 254 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Nach 30 Jahren hat Egon Riechmann das Amt des Schiessunteroffiziers in der 5. Kompanie des Mindener Bürgerbataillons abgegeben.

Bei der Jahreshauptversammlung der Rosenkompanie übergab der Ehrenvizefeldwebel diesen Posten an Vizefeldwebel Jörg Reichhardt in jüngere Hände. Riechmann war in seiner Dienstzeit verantwortlich für die Durchführung des Übungsschießens und erledigte mit hohem persönlichem Einsatz manche Aufgaben im Bürgerbataillon. Besonders wichtig war ihm immer der sorgsame und verantwortungsbewusste Umgang mit den Sportwaffen. Nach acht Jahren wechselte auch das Amt des Kassierers in der 5. Bürgerkompanie. Leutnant Dirk Haeger übergab die Kassenbücher an Unteroffizier Jörg Lockhausen.

Hauptmann Martin Deutel bedankte sich bei den Kompanie-Mitgliedern für die gute Mitarbeit im vergangenen Jahr und ganz besonders bei allen Helfern für die positive Gestaltung des Freischießens 2010. Insbesondere schloss Deutel hierbei die Kompaniedamen mit ein.

Höhepunkt der Versammlung war die Auszeichnung der erfolgreichsten Schützen. Den Wanderpokal „Der Adler“ sicherte sich Egon Riechmann mit 170 Ring vor Uwe Mickley (166) und Wolfgang Schreiber (165). Das Kompanie-Pokalschießen gewann Titelverteidiger Egon Riechmann mit 176 Ring. Dahinter folgten Jörg Reichhardt (173) und Uwe Mickley (169). Die bronzene Bataillons-Schießspange erhielten Carsten Bongard, Ralf Schelp und für die fünfte Wiederholung in Folge Dirk Haeger.