Die „Eiserne Vierte“ spendete wieder für die Martinikirche

Die „Eiserne Vierte“ spendete wieder für die Martinikirche

Die „Eiserne Vierte“ spendete wieder für die Martinikirche 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Am 2. Dezember 2006 verkaufte die 4. Bürgerkompanie im Mindener Bürgerbataillon (zum vierten Mal in Folge) Erbsensuppe auf dem Mindener Weihnachtsmarkt für einen guten Zweck.

Es war wieder einmal ein voller Erfolg. Zweimal hatte die Kompanie schon für die Martinikirche gespendet und das sollte auch diesmal so sein. Pfarrer Dr. Heinrich Winter konnte sich deshalb über 200 Euro freuen, die der Stiftung Ratskirche St. Martini zufließen und so zum Erhalt der Kirche beitragen.

Ein Dank gebührt an dieser Stelle Frau Rolf, die für die Vergabe der Marktstände zuständig ist. Ihr ist es zu verdanken, das der Erbsensuppenverkauf der 4. Kompanie an der gewohnten Stelle am Poos stattfinden konnte.

Die Kompanieführung der „Eisernen Vierten“, Hauptmann Gerhard Klingler und Spieß Hans Jürgen Vogler betonten das diese Aktion auch im Jahr 2007 wieder stattfinden soll, sofern man einen Standplatz auf dem Mindener Weihnachtsmarkt bekommt.