Dennis Lade jüngster Stadtoffizier im Bürgerbataillon

Dennis Lade jüngster Stadtoffizier im Bürgerbataillon

Dennis Lade jüngster Stadtoffizier im Bürgerbataillon 380 223 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Auf 66 hat sich die Zahl der Stadtoffiziere im Mindener Bürgerbataillon erhöht.

Grund: Das Stadtoffizierskorps stimmte durch Wahl der Ernennung von Sergeant Dennis Lade von der 6. Kompanie zum neuen Offizier zu. Im Kleinen Rathaussaal wurde der 29-Jährige, der damit jüngstes Mitglied im Stadtoffizierskorps ist, von Bürgermeister Michael Buhre zum Stadtoffizier ernannt und anschließend zum Leutnant befördert. Der oberste Dienstherr des Mindener Bürgerbataillons überreichte ihm zudem das entsprechende Stadtoffiziers-Patent.

Der Kamerad der „Grimpen“ gehört dem Bataillon bereits seit fünf Jahren an und ist derzeit in zwei Kompanie übergreifenden Kommissionen tätig. Als äußeres Zeichen seiner Ernennung hefteten ihm die beiden Adjutanten, Oberleutnant Gerd Möller und Oberleutnant Heinz Joachim Pecher, die rot-weißen Nelken – die Stadtblumen und die Blumen der Stadtoffiziere – ans Revers.

Im Anschluss an die Neuaufnahme zeichnete Stadtmajor Wolfgang Meinhardt den langjährigen Oberleutnant der 3. Kompanie, Hans-Werner Hannemann, für seine 25-jährige Zugehörigkeit zum MBB mit dem Bataillons-Ehrenzeichen in Bronze aus.

Gleichzeitig informierte er das Korps, das zwei weitere Anträge auf Ernennung zum Stadtoffizier bei ihm eingegangen seien, über die auf der nächsten Zusammenkunft der Mindener Stadtoffiziere entschieden würde.