Chef- und Spießwechsel bei der Patenkompanie der Bürger–Eskadron

Chef- und Spießwechsel bei der Patenkompanie der Bürger–Eskadron

Chef- und Spießwechsel bei der Patenkompanie der Bürger–Eskadron 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Horse-Dragons steigen ins Training für den Bataillonsdrachencup ein

Drei Veranstaltungen prägen den Juni. Auf Einladung der Artillerie von 1860 hat eine Abordnung der Bürgereskadron am Freischiessen in Lübbecke teilgenommen. Der Schützenkommerz stand ganz im Zeichen von Auszeichnungen und Ehrungen, die von Kommandeur Cristoph Barre in gewohnt souveräner Art vorgenommen wurden. Als Höhepunkt des Abends wurde gegen 24:00 Uhr der Zapfenstreich durchgeführt.

Zum Trainingsbeginn für den Bataillonsdrachencup konnte Teamcaptain Uffz Steding am Samstag, den 16.07.07 zahlreiche Mitstreiter begrüssen. Nachdem der Steuermann des Mindener Drachenbootclubs alle mit der Technik des Paddelns vertraut gemacht hatte und das Boot zu Wasser gelassen wurde, trainierte die Truppe eine Stunde auf dem Kanal. Erste Schwerpunkte waren Rhythmus und Starttechnik. Vollkommen ausgepumpt musste der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen werden. Nächster Termin ist am Donnerstag, 28.06.07 um 18:00 Uhr.

Am Freitag, den 22.06.07 trat eine Abordnung der Bürgereskadron zum Bataillonsappell in der HvB Kaserne zur Chefübergabe der Patenkompanie 4/130 an.

Nach nur zwei Jahren hat Hauptmann Hagen die Führung der 4/130 an Hauptmann Schnittger übergeben. Hauptmann Hagen hat sich in diesen zwei Jahren als zuverlässiger Partner und als Freund in die Eskadron eingebracht. Höhepunkt für ihn war der Ausritt mit der Eskadron anlässlich des Freischiessens 2006. Hauptmann Schnittger wurde zur Begrüssung gleich das Reiten ans Herz gelegt, damit er beim Freischiessen 2008 ebenfalls in der Lage ist mit der Eskadron auszureiten.

Auch die Mutter der Kompanie (Spieß genannt) wurde einem Wechsel unterzogen. Der langjährige Spieß Detlef Pinkpank übergab das Kommando an Stefan Schnitker. Detlef Pinkpank zeichnete sich ebenfalls als Freund und zuverlässiger Partner aus , der immer für die Eskadron mit vollem Einsatz zur Stelle war und auch unmögliches möglich machte .

Wir wünschen Hptm Hagen und Stabsfeldwebel Pinkpank in Ihren neuen Verwendungen alles Gute und eine glückliche Hand.