Bürger-Eskadron zeichnet beste Schützen 2015 aus

Bürger-Eskadron zeichnet beste Schützen 2015 aus

Bürger-Eskadron zeichnet beste Schützen 2015 aus 800 464 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Zu einem recht umfangreichen Februar-Appell trafen sich die Mitglieder der Schwadron vor Kurzem in ihrem Standquartier, der Sattelkammer am Preußenmuseum. Es wurden unter anderem die ersten Einzelheiten zum Ende April anstehenden Maibaumschmücken der Junggesellen besprochen, wobei die Schwadron in diesem Jahr unterstützend zur Seite stehen wird. Dies ergibt sich aus dem im letzten Jahr erfolgreich verlaufenen Maibaum-Klau der Bürger-Eskadron, wo es ein paar Kameraden gelang, den frisch aufgestellten Baum vor dem Victoria-Hotel in Beschlag zu nehmen. Die Schwadron freut sich schon jetzt auf diese Termine und die kameradschaftliche Zusammenarbeit mit den Junggesellen.

Im Mittelpunkt standen dieses Mal allerdings die alljährlichen Schießauszeichnungen der besten Schützen der Einheit. Schießunteroffizier Vizeoberwachtmeister Gerd-Uwe Potapski hatte dafür alle Ergebnisse des letzten Jahres akribisch wie immer ausgewertet – und das war sogar absolut nötig, wie man bei der Bekanntgabe der Ergebnisse sah. In der Altersgruppe „Über 65 Jahre“ gewann Ehrenvizeoberwachtmeister Wolfgang Wagner vor Vizeoberwachtmeister Klaus Vogt und Vizeoberwachtmeister Klaus Langenkämper. In der Altersgruppe „Unter 65 Jahre“ belegte Unteroffizier Peer Heidkamp den dritten Platz. Um die Plätze 1 und 2 gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Schießunteroffizier Vizeoberwachtmeister Gerd-Uwe Potapski und Unteroffizier Nikolai Köhn, welches Letzterer auf Grund der besseren Summe der Tagesergebnisse aus allen Monatsschießen der Einheit für sich entscheiden konnte. Beide Erstplatzierten durften sich über einen Pokal freuen, den Platzierten blieb immerhin noch eine leckere Reinert Sommerwurst als Trost.