3. Kompanie Sieger beim Amtmeister Stolte-Pokalschießen

3. Kompanie Sieger beim Amtmeister Stolte-Pokalschießen

3. Kompanie Sieger beim Amtmeister Stolte-Pokalschießen 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Rainer Nolting bester Einzelschütze – Michaele Everding beste Einzelschützin

Rund 250 Schützen und Gäste konnte „Rebenchef“ Hptm Burkhard Beyer beim diesjährigen Amtmeister Stolte-Pokalschießen begrüßen. 15 Mannschaften, darunter auch zwei Teams der Paten-Kompanie, der Stabskompanie Pionier-Regiment 100, hatten sich zu diesem traditionellen Vergleichsschießen im Schützenhaus Hahlen eingefunden.

Kameraden der 3. Bürgerkompanie, unter der Leitung von Vfw Rolf-Dieter Brink, hatten die Außenanlage des Schützenhauses liebevoll hergerichtet. Bei herrlichem Wetter sorgten die Versorgungs-stände dafür, dass die Wartezeiten beim Schießen als erträglich empfunden wurden. Zu dem gut organisierte Schießwettbewerb, unter der Leitung von Schieß-Unteroffizier Vfw Eugen Gawelczyk, hatten sich bei den Herren neben den beiden Mannschaften der BW-Patenkompanie, Schützen von der Schießportgemeinschaft der Mindener Pioniere, Kyffhäuser Kameradschaft Veltheim, Schützengilde Sandtrift / Hahler Str., Schützengilde Königstor, Schützenverein Auf´s Blatt Hahlen, Schützenbataillon Todtenhausen, 3. Kompanie Leteln, 3. Kompanie Barkhausen, SSC Rebe Minden e.V. und vom gastgebenden Verein der 3. Bürgerkompanie Minden am Schießwettbewerb beteiligt.

Nach zügigem und spannenden Wettkampf (50 m KK, mit 8 Schützen pro Mannschaft) konnte Hptm Burkhard Beyer die Siegerehrung bereits gegen 21.00 Uhr vornehmen. Den 1. Platz belegte die Mannschaft der 3. Bürgerkompanie Minden mit guten 177 Ring. Schieß-Unteroffizier Vfw Eugen Gawelczyk konnte den Amtmeister-Stolte-Wanderpokal, der bereits zum 26. Mal ausgeschossen wurde, in Empfang nehmen. Knapp gefolgt von den Schützen der Kyffhäuser- Kameradschaft Veltheim, die 176 Ring erzielten. „Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder und dann werden wir gewinnen“ meinte der 1. Vorsitzende der „Kyffhäuser“ Ingo Hanig. Den 3. Platz belegte die 3. Kompanie aus Leteln mit 169 Ring. Alle 3 Mannschaften erhielten einen schönen Erinnerungspokal. Als bester Einzelschütze, mit guten 40 Ring, wurde Rainer Nolting, von der Kyffhäuser-Kameradschaft Veltheim, mit einem Pokal ausgezeichnet.

Bei dem Pokalschießen der Damen ging es ebenfalls sehr spannend zu. Bei diesem Luftgewehr-Wettbewerb konnten sich die Damen des SSC Rebe Minden e.V. wieder einmal behaupten. Mit 241 Ring belegten sie den 1. Platz. Gefolgt von der Damenmannschaft der Schützengilde Sandtrift / Hahler Str. (239 Ring) und den Damen der 3. Kompanie Leteln (234 Ring). Auch hier wurden alle siegreichen Mannschaften mit wertvollen Erinnerungspokalen bedacht. Bei der Ermittlung der besten Einzelschützin ging es noch spannender zu, als bei den Herren. 6 Damen hatten sich jeweils mit 49 Ring für ein Stechen qualifiziert. Bei diesem Stechen setzte sich abermals die nervenstarke Michaele Everding (30 Ring) vor Regine Brink und Gerda Kutzner (beide 28 Ring), alle drei vom SSC Rebe Minden e.V., durch. Die Siegerin erhielt einen wertvollen Kristall-Pokal.

In bei herrlichem Wetter und in gemütlicher Runde mit vielen interessanten Gesprächen, klang dieser schöne Abend aus. Alle beteiligten Vereine versprachen im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.