Wanderpokal geht an die Junggesellen

Wanderpokal geht an die Junggesellen

Wanderpokal geht an die Junggesellen 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Knapper Sieg beim traditionellen Vergleichsschießen mit der 2. Kompanie

Traditionell standen sich im jährlichen Scheißvergleich die Kameraden der 2. Kompanie und der Junggesellen-Kompanie gegenüber. Und beide Einheiten bewiesen, dass sie für das bevorstehende Freischießen gut gerüstet sind. Nachdem zuletzt die „Twoote“ den Wanderpokal hatte für sich entscheiden können, setzten sich diesmal die jüngeren Kameraden durch. Am Ende hatte die Junggesellen-Kompanie mit sechs Ringen Vorsprung die Nase vorn. Aus der Hand des stellvertretenden Kompaniechefs, Leutnant Peter Jahn, erhielten die Junggesellen die Trophäe überreicht. Bester Einzelschütze war Julian Büsching (Junggesellen-Kompanie) mit 30 Ringen. Insgesamt nahmen 26 Schützen am Wettkampf auf dem Schießstand in Leteln teil.