Junggesellen-Kompanie

Geschichte

Im Buch “Das wehrhafte Minden” von Dr. Martin Krieg, das 1952 erschien, heißt es auf Seite…

Geschichte

Im Buch “Das wehrhafte Minden” von Dr. Martin Krieg, das 1952 erschien, heißt es auf Seite 76 wörtlich:

“Im Jahre 1749 trat auch wieder eine Junggesellen-Kompanie auf, die es im 17. Jahrhundert schon einmal gegeben hatte. Sie war 50 Mann stark mit drei Oberoffizieren und der üblichen Anzahl Korporale. Unter der Führung des Stadtmajors (Brockmann) marschierte sie mit klingendem Spiel vor der ganzen Bürgerschaft her. Sie hatte ihre besondere Scheibe, Gewinne usw. Die Junggesellen-Kompanie ist wahrscheinlich noch öfter mit ausmarschiert und hat 1762 eine neue Fahne bekommen. Aber sie ist keine ständige Einrichtung geworden…”

Kontakt

Sie wollen weitere Informationen über die Junggesellen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf.

Kontaktdaten Junggesellen-Kompanie

Einheitsführer

Oberleutnant Dirk Henneking
(2. Kompanie)
E-Mail: junggesellen@mindener-buergerbataillon.de

Spieß

Vizefeldwebel Ulrich Wesemann
(6. Kompanie)
E-Mail: junggesellen@mindener-buergerbataillon.de

Junggesellen: „Strandmatte“ sucht neuen Strand 380 225 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Junggesellen: „Strandmatte“ sucht neuen Strand

Schweren Herzens hat sich die Junggesellen-Kompanie des Mindener Bürgerbataillons von ihrem langjährigen Kameraden Florian Patzelt trennen müssen. Florian Patzelt, mit Spitznamen „Strandmatte“, übte viele Jahre die Position des Schriftführers in der Junggesellen-Kompanie aus, setzte sich immer mit vollem Einsatz für die Belange der Kompanie ein und war ein hervorragender Rückhalt für alle Kameraden. Florian hat…

weiterlesen
Junggesellen stellen Maibaum auf 380 234 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Junggesellen stellen Maibaum auf

2011 kein „Tanz in den Mai“, da der Große Domhof nicht zur Verfügung steht Der gelungenen Premiere folgte eine erfolgreiche Zweitauflage: Tanz in den Mai, das sollte im hiesigen Raum nicht nur eine reine Hahler „Angelegenheit“ sein – auch die Junggesellen-Kompanie des Mindener Bürgerbataillons hat hier bereits Akzente setzen und für Unterhaltung, Stimmung und Kurzweil…

weiterlesen
Gern hätte man noch länger gefeiert 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Gern hätte man noch länger gefeiert

Erneut gelungener „Tanz in den Mai“ der Junggesellen-Kompanie / Maibaum auf dem Großen Domhof aufgestellt. Sie trugen den Maibaum auf den Schultern vom Wesertor durch die Bäckerstraße, über den Scharn, den Markt und Kleinen Domhof bis auf den Platz vor der Mindener Post. Die Junggesellen-Kompanie, deren Fahnengruppe mit dem Mai-Kranz, an dem später die Embleme…

weiterlesen
Junggesellen stellen Maibaum auf 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Junggesellen stellen Maibaum auf

Zweite Auflage des „Tanz in den Mai“ auf dem Großen Domhof – „Fun, Fun, Fun“ sorgt für Stimmung Der gelungenen Premiere soll eine erfolgreiche Zweitauflage folgen: Tanz in den Mai, das ist im hiesigen Raum nicht nur eine Hahler „Angelegenheit“ – auch die Junggesellen-Kompanie des Mindener Bürgerbataillons setzt hier Akzente und sorgt für Unterhaltung, Stimmung…

weiterlesen
1. Mindener Maibaum 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

1. Mindener Maibaum

Tanz in den Mai in der Innenstadt „Ich wohne seit 1949 in Minden und kann mich nicht erinnern, dass in der Innenstadt schon mal ein Maibaum gestanden hat“, äußerte sich ein Passant und sah erfreut beim Aufbau des 1. Mindener Maibaums zu. Die Tatsache, dass bisher die Tradition nur außerhalb der Stadtmauern stattfand, wollte die…

weiterlesen
Minden tanzt in den Mai 380 488 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Minden tanzt in den Mai

Für eine Premiere auf dem Großen Domhof sorgt die Junggesellen-Kompanie des Mindener Bürgerbataillons. Mit dem „Tanz in den Mai“ am 30. April wollen die Mitglieder den Veranstaltungskalender im Herzen der Innenstadt bereichern und damit die Open-Air-Saison eröffnen. Unter der Leitung von Kompanie-Chef Oberleutnant Thomas Glabach und Spieß Sergeant Thorsten Hunger wollen die Junggesellen der Mindener…

weiterlesen