Jahreshauptversammlung der Eisernen Vierten

Jahreshauptversammlung der Eisernen Vierten

Jahreshauptversammlung der Eisernen Vierten 800 529 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Bei der Jahreshauptversammlung der 4. Kompanie standen die Vorbereitungen auf das Freischießen und ein Wechsel im Vorstand im Mittelpunkt

Nach vielen verdienstvollen Jahren zog sich Vizefeldwebel Frank Arnold vom Posten des Kassenführers zurück und übergab sein Amt an Vizefeldwebel Peter Witzke. Dem Kameraden Arnold wurde Dank für seinen Einsatz ausgesprochen und seinem Nachfolger alles Gute mit auf den Weg gegeben.

Desweiteren freut sich die Eiserne Vierte über Verstärkung: Bürger Mathias John wurde einstimmig in die 4. Kompanie aufgenommen und zum Unteroffizier befördet.

Zudem gab es zahlreiche Ehrenzeichen für langjährige Mitgliedschaften. Oberleutnant Jörg Glabach und Vizefeldwebel Mario Woidschützke erhielten die Bronzene Kompanienadel. Schirrmeister Vizefeldwebel Lothar Woidschützke erhielt als erster Kamerad einen neuen Wanderpreis „Sergeant des Jahres“, welcher von Kompaniefeldwebel Hans Günter Becker gestiftet wurde. Der Titel wird nun alljährlich an einen verdienten Kameraden verliehen, der weit über die normale Pflichterfüllung hinaus seinen Dienst für die Kompanie tut. Die Ermittlung findet durch geheime Wahl aller Sergeanten der Kompanie statt.

Der Tenor der Jahreshauptversammlung war durchweg positiv und die Kameraden blicken schon voller Vorfreude auf das bevorstehende Freischießen 2014.