Jahresabschlussappell der „Reben“

Jahresabschlussappell der „Reben“

Jahresabschlussappell der „Reben“ 800 533 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Zum traditionellen Jahresabschlussappell lud Hauptmann und Kompanie-Chef Dr. Dirk von Behren wie jedes Jahr in die Kotelett-Schmiede zum traditionellen Gänsebraten-Essen ein.

Hauptmann von Behren blickte positiv auf das vergangene Jahr zurück und bedankte sich bei allen Kameraden für die vorbildliche Mitarbeit. Einen kleinen Ausblick auf das bevorstehende Jahr gab von Behren mit besonderem Augenmerk auf das Freischießen 2014 und das Sommernachts-Gartenfest am 28.06.2014 der Rebenkompanie.

Nach dem Essen wurde der Chargierte des Jahres gewählt. Die Kameraden ehrten hiermit Ehrenvizefeldwebel Helmut Reck dem ein besonderer Dank für sein ständiges Engagement galt.

Befördert wurden die Sergeanten Horst Grüner und Kai Neumann die nun den Rang des Vizefeldwebels tragen.

Die größte Auszeichnung an diesem Abend kam allerdings Hauptmann Albert Kruse zu Teil. Der Kompaniechef zeichnete ihn für seine 50 jährige ununterbrochene Mitgliedschaft zur 3. Bürgerkompanie aus. Hauptmann von Behren sprach ihm seinen besonderen Dank für die Verdienste um die 3. Bürgerkompanie aus. Hauptmann Kruse sorgte in seiner 16 jährigen Tätigkeit als Kompaniechef dafür dass die Reben ein eigenes Quartier sowie einen eigenen Schützenverein bekamen. Ebenso gründete er das so beliebte Sommernachts-Gartenfest. „Wir sind dir zu tiefsten Dank verpflichtet“ betonte Hauptmann von Behren und überreichte im die Ehrennadel mit Eichenlaub in gold sowie Jahreszahl und 4 Diamanten. Hauptmann Kruse bedankte sich bei den Kameraden für das langjährige Vertrauen.

Invalid Displayed Gallery