Jahresabschlussappell bei der Bürger-Eskadron

Jahresabschlussappell bei der Bürger-Eskadron

Jahresabschlussappell bei der Bürger-Eskadron 800 533 Mindener Bürgerbataillon e.V.

In diesem Jahr trafen sich die Kameraden der Schwadron auf Einladung von Chef und Rittmeister Dieter Thäsler zum Jahresabschluss im Gasthaus Kreft. Die Kameraden waren sehr zahlreich erscheinen, nur wenige fehlten zur Vollzähligkeit. Im Rahmen eines festlichen Essens ließ man so gesellig vereint das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Zwei Kameraden stießen zur Schwadron neu hinzu, mehrere Jubiläen konnten begangen und einige Erfolge verbucht werden. Viele Freundschaften wurden gepflegt und die Schwadron bekam mit Frank Neidmann einen neuen Offizier und Adjutanten.

In erster Linie Stand der Abend aber ganz im Zeichen der erneuerten Patenschaft mit dem 2. Panzerpionierbataillon 130 der Bundeswehr. Nötig geworden war dies durch die Umstrukturierung des Standtortes Minden und der damit verbundenen Umbenennung der Kompanie. Hier wurde Hauptmann Andreas Assenbaum durch Oberleutnant Markus Blanke vertreten, der mit Eskadronchef und Rittmeister Dieter Thäsler symbolisch die unterzeichneten Urkunden als Zeichen der Verbundenheit austauschte.

Außerdem trug sich Thomas Broich, Chef der Lübbecker Artillerie von 1844, für seine Verdienste um die Freundschaft zwischen den beiden Einheiten ins Ehrenbuch der Bürger-Eskadron ein. Bekanntermaßen vergibt die Eskadron keinerlei Orden, sondern lässt dem Geehrten eine Eintragung in eben jenes Buch zu Teil werden.