Frühjahrs-Wanderung der „Dritten“ bei strahlendem Sonnenschein

Frühjahrs-Wanderung der „Dritten“ bei strahlendem Sonnenschein

Frühjahrs-Wanderung der „Dritten“ bei strahlendem Sonnenschein 380 291 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Bei der diesjährigen Frühjahrs – Wanderung der 3. Bürgerkompanie durch das Wiehengebirge konnte Hauptmann Burkhard Beyer insgesamt 87 Wanderer, darunter die beiden Majestäten des letzten Freischießens, bei bestem Frühlingswetter begrüßen.

Freunde der Kompanie, besonders die Abordnungen aus Petershagen , Todtenhausen und der Patenkompanie StKp PiBrig 100 wurden besonders willkommen geheißen. Wie all die Jahre vorher hatte Horst Remmert von der Reservistenkameradschaft nun schon zum 26. Mal mit seinen Freunden einen „Triathlon“ – Parcours aufgebaut, den die Mitmarschierer meistern mussten.

Beim Baumstammwerfen war Kraft und Wurftechnik gefragt, beim Schätzen eines Baumdurchmessers und anschließender Umfangberechnung wurde den Teilnehmern neben gutem Schätzvermögen auch mathematisches Wissen gefragt und am Schluss verlangte das zielsichere Werfen von Bällen in drei unterschiedlich entfernt stehende Eimer nach gefühlvoller Ballbehandlung. Die Wanderung endete bei den Freunden von der 3. Kompanie Barkhausen im dortigen Schützenhaus, wo die hungrigen Wanderer sich bei einem kräftigen Essen und ein paar Gläschen Bier stärken konnten.

Sieger beim „Triathlon“ – Wettbewerb wurde Jürgen Bauckhage, 3. Bürgerkompanie Minden, der den begehrten Pokal aus den Händen von Hauptmann Burkhard Beyer in Empfang nehmen konnte. Bei dieser Gelegenheit erhielten Dieter Mayer, Minden, sowie Thorsten Steckel, Petershagen die Kompaniefreundschaftsnadel in Silber und die Kompaniefreundschaftsnadel in Gold wurde an Günter Poppe, Petershagen und Peter Tiedemann von der Reservistenkameradschaft verliehen. Nachdem der Chef das “Schnapsgebet“ bei herrlichem Sonnenschein unter freiem Himmel hatte sprechen lassen, klang der Nachmittag langsam aus.