Ehrennadel in Gold für Ehrenvizefeldwebel Josef Witzke

Ehrennadel in Gold für Ehrenvizefeldwebel Josef Witzke

Ehrennadel in Gold für Ehrenvizefeldwebel Josef Witzke 600 800 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Dank der niedrigen Inzidenzzahlen konnte die Jahreshauptversammlung der 4. Kompanie im Mindener Bürgerbataillon nun endlich stattfinden. Viele Kompaniekameraden waren der Einladung von Kompaniechef Hauptmann Lars Thiele und Spieß Feldwebel Hans Günter Becker dankbar gefolgt und verbrachten unter Wahrung der gegebenen Auflagen einen schönen Abend mit einigen Ehrungen im Kompaniequartier.
Nachdem sein Sohn bereits im vergangenen Jahr in die Kompanie eingetreten war, wurde nun Karsten Lücke einstimmig als neues Mitglied in die „Eiserne Vierte“ aufgenommen.
Als Auszeichnung für seine 30jährige Mitgliedschaft in der 4. Kompanie erhielt Ehrenvizefeldwebel Josef Witzke die Ehrennadel in Gold. Die Gedenkbecher für die Sieger des letztjährigen Skat-, bzw. Knobelturniers bekamen Ehrenvizefeldwebel Hanno Engels und Unteroffizier Tobias Reding überreicht.
Leider verstarben in diesem Jahr mit Ehrenvizefeldwebel Friedrich Wischmeier und Ehrenvizefeldwebel Gernot Schladitz zwei Kameraden, die sich stets für das Wohl der Kompanie eingesetzt haben. Wir werden Ihr Andenken in Ehren halten.
In seinem Jahresbericht blickte Feldwebel Hans Günter Becker auf die zahlreichen geplanten Veranstaltungen zurück, die aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen mussten. Er lobte die gute Beteiligung an den selbstorganisierten Online-Meetings, die dazu genutzt wurden, den Kontakt innerhalb der 4. Kompanie aufrecht zu erhalten. Hoffnungsfroh wagte der Kompaniespieß aber auch einen Ausblick auf bevorstehende Veranstaltungen. Besondere Vorfreude gibt es natürlich auf das geplante Fest zu Ehren der Könige – zumal die „Eiserne Vierte“ amtierende Königskompanie ist – und das hoffentlich im kommenden Jahr stattfindende Mindener Freischießen.