Bürger–Eskadron mit starkem Auftritt beim 11. Weserdrachencup

Bürger–Eskadron mit starkem Auftritt beim 11. Weserdrachencup

Bürger–Eskadron mit starkem Auftritt beim 11. Weserdrachencup 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Den als Terrible Horse Dragon startenden Eskadrönern fehlten nur 10cm zum Sieg

Bei strahlend blauen Himmel trafen sich die Drachenbootfahrer/innen der Bürger – Eskadron und der Patenkompanie 4/130 schon am frühen Morgen, um sich mit einem kräftigen Frühstück auf die bevorstehenden Rennen einzustimmen. Diesmal bei fast perfekter Organisation stand um 10:20 Uhr das erste Rennen an. Nach dem Erstellen des üblichen Mannschaftsfotos mussten die letzten Anweisungen von Teamcaptain Torsten Steding und Trainer Peter Krupka von der Drachenbootabteilung des Faltboot u. Skiclub Minden im anschließendem 1. Vorlauf umgesetzt werden. In diesem Lauf erreichten die Terrible Horse Dragon den zweiten Platz.

Um 11:50 Uhr folgte der zweite Lauf. Nach eingehender Analyse wurden hier nicht so viele technische Fehler gemacht und man beendete den Lauf als Erster. In der Addition beider Läufe war die Mannschaft sicher im großen Finale. Hier mussten die Terrible Horse Dragon gegen die Rathausdrachen und die Trobimmler–Drabichen antreten.

Alle Teams hätten mit ihren Zeiten aus den Vorläufen auch schon fast bei den „ Profis“ mitfahren können. Trotz Anspannung vor dem Start kam der Spaß am Start nicht zu kurz. In einem Herzschlagfinale konnten sich die Rathausdragon 1:09,05 (2. Kp) vor den Terrible Horse Dragon 1:09,22 (Bürger–Eskadron) und den Trobimmler–Drabichen 1:12,11 (Tambourkorps) durchsetzen. Die abschließende Siegerehrung genossen und zelebrierten alle Teams mit dem gleichen Enthusiasmus und ließen mit einem dreifachen Minden lebt alle teilnehmenden Teams hochleben.