32 Schützen erfolgreich

32 Schützen erfolgreich

32 Schützen erfolgreich 380 333 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Bürgerbataillon würdigt Leistungen

Minden (mt/sk). Beim jüngsten Appell des Mindener Bürgerbataillons (Bericht im MT) wurden die erfolgreichen Schützen ausgezeichnet. Schießoffizier Oberleutnant Siegfried Stärke wusste von einer gleichbleibenden Teilnahme an den Schieß-Veranstaltungen der Einheiten zu berichten und teilte mit, dass insgesamt 32 Schützen die Anforderungen für die unterschiedlichen Bataillons-Schießabzeichen erfüllt hätten.

Besonders geehrt wurden dabei Unteroffizier Harald Schaper, die Vizefeldwebel Ulrich Schulze und Helmut Reck sowie Ehrenvizefeldwebel Manfred Kanehl (alle 3. Kompanie), die erstmals das Abzeichen in Gold errangen. Zum fünften Mal die Anforderungen für „Gold“ erfüllte Sergeant Erich Kruse (1.), zum zehnten Mal die Ehrenvizefeldwebel Harry Berndt (1.) und Gerhard Lohmeier (4.).

Stärke hob besonders drei Kameraden hervor: Bereits zum 14. Mal hätten Ehrenfeldwebel Erwin Stuhlert (3.), Ehrenvizefeldwebel Horst Kirmes (3.) und Korpsfeldwebel Joachim von Salzen (Tambourkorps) die Bedingungen für das goldene Schießabzeichen erfüllt. Daneben lobte der Schießoffizier den ältesten Teilnehmer am Pistolenschießen: Ehrenvizefeldwebel Siegfried Welp (2.) habe im Alter von 75 Jahren das bronzene Pistolenschießabzeichen errungen.