3. Kompanie begeht den Jahresausklang im Ständersaal des Preußenmuseums

3. Kompanie begeht den Jahresausklang im Ständersaal des Preußenmuseums

3. Kompanie begeht den Jahresausklang im Ständersaal des Preußenmuseums 380 290 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Zum traditionellen Jahresausklangfrühschoppen mit Schinkenbrotessen konnte Hauptmann Burkhard Beyer wieder 65 Kompaniemitglieder und 77 Gäste aus Wirtschaft, Politik und der Bundeswehr begrüßen.

Ganz besonders erfreut zeigte er sich über die Anwesenheit von MdB Herrn Steffen Kampeter, Herrn Landrat Wilhelm Krömer, des stellvertretenden Bürgermeister Harald Steinmetz, des Stadtmajor Wolfgang Meinhardt und des Patenkompaniechefs Christian Ruhnau.

Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Kameradschaftspflege mit den Freunden der Kompanie bzw mit den befreundeten Einheiten, um das Jahr 2006 gemeinsam in Harmonie ausklingen zu lassen. Ein intensiver Jahresrückblick von Hptm Beyer trug dazu ebenso bei wie die durchgeführten Ehrungen und Auszeichnungen und die traditionelle Übergabe einer Spende zu wohltätigen zwecken.

Die Amtmeister Johann Stolte-Medaille, höchste Auszeichnung der 3. Bürgerkompanie wurde an Herrn MdB Steffen Kampeter vergeben.
Die Kompanie-Ehrennadel mit Eichenkranz in Gold erhielt der Kompaniefreund Fritz Ostermeier. Je eine Kompanie-Freundschaftsnadel in Silber wurde an Guido Grote, Alexander Kasseroler und Norbert Krause verliehen.

Eine kleine Rätselaufgabe zur Lockerung der Stimmung war inhaltlich auf das Wissen um das Bürgerbataillon und die Stadt Minden ausgerichtet. Alle Teilnehmer bewiesen einen hohen Kenntnisstand, so dass ein Sieger unter den 12 punktgleichen Besten nur durch ein Stechen ermittelt werden konnte. Der erste Preis ging an Dieter Pohlmann, den zweiten Preis sicherte sich Bernhard Kotte und den dritten Preis erhielt Friedrich Barth.

Anlässlich des diesjährigen Freischießen wurde im Rahmen der engen patenschaftlichen Verbundenheit zwischen der 3. Bürgerkompanie Minden und der Stabskompanie Pionierbrigade 100 eine Spendenaktion zugunsten geistig behinderter Kinder durchgeführt. Das Spendenaufkommen wurde mit freiwilliger Unterstützung von Soldaten der Stabskompanie bei der Bewirtung von Freunden und Gästen im Standquartier der 3. Kompanie erzielt. Hauptmann Burkhard Beyer und Hauptmann Christian Ruhnau überreichten gemeinsam einen Scheck in Höhe von 1300,00 € an die Vorsitzende des Hippo-Club Minden e.V., Frau Caren Bentz.