Tamboukorps beim Jubiläum „100 Jahre Wasserstraßenkreuz“

19 Sep, 2014

Als in den Jahren 1914/1915 das Mindener Wasserstraßenkreuz und der Schleusenbau fertiggestellt worden sind, entstand damit das europaweit größte Wasserstraßenkreuz. Auch heute noch ist dieser Bau ein wichtiger Knotenpunkt für die Binnenschifffahrt und eines von Mindens beliebtesten Ausflugszielen. Passend zum historischen Baudatum der Schachtschleuse wurden wieder einige Reenactor engagiert, die die kaiserliche Epoche zur Zeit des Schleusenbaus repräsentieren sollten. Auch das Mindener Bürger Tambourkorps wurde hierzu wieder von der Minden Marketing GmbH gebucht und spielte bei strahlendem Sonnenschein an der Uferpromenande der Schleuse.

Passend zum geschichtsträchtigen Jubiläum durfte natürlich auch die Darstellung des historischen Vermessungswesens nicht fehlen! Kartografie und Ingenieurswesen waren dabei nur einige Schwerpunkte. Welche Methoden und Gerätschaften benutzten Landvermesser, Kanalbauer und Ingenieure zur damaligen Zeit? Diese Fragen und viele mehr konnten tausende Besucher bei herrlichem Wetter an der Schachtschleuse erleben.

«
»