Laterne anno dazumal jetzt Standquartier der 5. Bürgerkompanie

Laterne anno dazumal jetzt Standquartier der 5. Bürgerkompanie

Laterne anno dazumal jetzt Standquartier der 5. Bürgerkompanie 380 285 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Bernd Finster als Unteroffizier aufgenommen

Zur letzten Kompanieversammlung vor dem Freischießen 2006 lud Kompaniechef Oberleutnant Martin Deutel die Mitglieder der 5. Kompanie im Mindener Bürgerbataillon zusammen mit den befreundeten Soldaten aus der Patenkompanie 5.Kompanie im schweren Pionierbataillon 160 der Bundeswehr.

In einer feierlichen Ernennung wurde der Bürger Bernd Finster als Unteroffizier in die Rosenkompanie aufgenommen. In der Vergangenheit nahm der 47-jährige bereits des Öfteren als Gast an einigen Kompanieveranstaltungen teil. Bernd Finster, der beruflich als technischer Leiter tätig ist, stellte sehr schnell den Aufnahmeantrag bei Kompaniechef Deutel.

Die Kompanie nahm den Aufnahmeantrag einstimmig an. Kompaniechef Deutel lobte in der Ernennung den Willen des neuen Mitglieds etwas für das Gemeinwohl und für die Gemeinschaft erreichen zu wollen.

Seit nunmehr drei Jahren ist das Team der Laterne anno dazumal unter der Leitung von Wirt Gerd Meinert sowohl für die Austragung der Versammlungen als auch verschiedener anderer Aktivitäten im Kompanieleben zuständig.

Kompaniechef Martin Deutel und Kompaniefeldwebel Heinz Schrörs dankten Meinert für die stets hervorragende Bewirtung und verliehen dem Lokal die Auszeichnung „Standquartier der 5. Kompanie“.