Kommandoübergabe der 5. Bürgerkompanie

Kommandoübergabe der 5. Bürgerkompanie

Kommandoübergabe der 5. Bürgerkompanie 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Chefwechsel in der 5. Kompanie: Kai Wollenweber hat die Nachfolge von Hauptmann Martin Deutel übernommen und ist zum Hauptmann befördert worden.

Fast auf den Tag genau acht Jahre nach dem Amtsbeginn von Martin Deutel erfolgte der Kommandowechsel mit großer Beteiligung der Kameraden, Freunde und Gäste im großen Rathaussaal. Darunter waren auch die stellvertretenden Bürgermeister Egon Stellbrink und Harald Steimetz, Stadtmajor Heinz-Joachim Pecher mit seinen Adjutanten, die ehemaligen Stadtmajore Klaus Piepenbrink und Klaus-Albert Birkenkämper, sowie Chefs und Feldwebel der anderen Bataillonseinheiten. Die Führungen der befreundeten Schützenvereine Sandtrift-Hahler Straße, Stiftsallee-Feldmark und der Feuerwehr Bohnhorst ließen es sich ebenfalls nicht nehmen, dem Appell beizuwohnen. Den musikalischen Rahmen übernahm das Mindener Bürger-Tambourkorps.

Ehrenfeldwebel Heinz-Josef Schrörs würdigte in seiner Laudatio das Wirken von Martin Deutel, mit er zusammen als Spieß sieben Jahre die 5. Bürgerkompanie geführt hatte. Hauptmann Deutel dankte seinen Kameraden, Weggefährten und allen Mitgliedern des Mindener Bürgerbataillons, besonders aber seiner zukünftigen Ehefrau Heike, sowie der Frau des neuen Kompaniechefs, Christina Wollenweber.

Seine Aufgabe überträgt er voller Stolz an Kai Wollenweber, der bereits im Alter von neun Jahren am Freischießen teilnahm und sich stets in den Dienst der Kameraden gestellt hat. Nicht nur in der Rosenkompanie, sondern beispielsweise viele Jahre auch in der Kommission Öffentlichkeitsarbeit. Der Schritt zum Kompaniechef ist somit eine logische Folge Wollenwebers bisheriger Tätigkeiten im Mindener Bürgerbataillon.

Nach der Ansprache von Stadtmajor Pecher trat die 5. Bürgerkompanie unter der Leitung von Feldwebel Ralf Schelp zur Kommandoübergabe an. Der Stadtmajor entband Hauptmann Deutel von seinen Aufgaben und übergab die Kompaniefahne an Hauptmann Wollenweber. Der Chefwechsel war somit vollzogen. Es folgte die Verleihung des Bataillonsordens an Hauptmann Martin Deutel sowie die Beförderung von Oberleutnant Kai Wollenweber zum Hauptmann.

Das Schlusswort oblag dem neuen Kompaniechef. Er dankte allen Rednern und Kameraden für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Das Mindener Tambourkorps beendete den offiziellen Teil, ehe alle Anwesenden zu einem kleinen Imbiss und Getränken eingeladen wurden und den Abend bei anregenden Gesprächen ausklingen ließen.