Jahresabschluss der Bürger-Eskadron

21 Dez, 2017

Im Hotel Zur Stemmer Post beging die Bürger-Eskadron dieses Mal ihren Jahresabschlussappell. Bei deftigem Essen und erfrischenden Getränken konnte man sich sehr gut über das vergangene, ereignisreiche Jahr unterhalten und in Erinnerungen schwelgen. Neben dem Freischießen war es natürlich auch der endlich wieder gelungene Königsschuss, der einem da in den Sinn kam.

Trotzdem gab es natürlich ein paar Tagesordnungspunkte abzuarbeiten, die aber allesamt erfreulicher Natur waren. Als neues Mitglied wurde Marc John aufgenommen, der über die Junggesellekompanie zur Schwadron gestoßen ist. Henning Wandel und Major Christian Wölki bekamen die Freundschaftsnadel für ihr Engagement für die Bürger-Eskadron. Henning Wandel hatte innerhalb kürzester Zeit soweit das Reiten gelernt, dass er beim Freischießen als Gast zu Pferde am Parademarsch teilnehmen konnte. Major Christian Wölki beteiligt sich ebenso wie seine Vorgänger rege an der Pflege der Freundschaft zwischen der Schwadron und der Patenkompanie der Bundeswehr.

Beförderungen gab es natürlich auch: Ken-Jack Krüger, Kai Fehler und Mathias Enk wurden vom Kavalleristen zum Unteroffizier befördert. Zudem wurde Klaus Vogt vom Vizeoberwachtmeister zum Ehrenvizeoberwachtmeister befördert. Außerdem verabschiedete man Vizeoberwachtmeister Gerd-Uwe Potapski nach 17 Jahren aus seinem Amt als Schießunteroffizier. Diese Aufgabe wird zukünftig Wachtmeister Matthias Meyer übernehmen.

Nach dem offiziellen Teil blieb noch viel Zeit für weitere Gespräche, die viele Kameraden auch gerne nutzten. So fand auch dieser Appell gemütlich seinen Ausklang.

«
»