Vertrag zwischen Eskadron und Reiterfanfarenzug Höven unter Dach und Fach

Vertrag zwischen Eskadron und Reiterfanfarenzug Höven unter Dach und Fach

Vertrag zwischen Eskadron und Reiterfanfarenzug Höven unter Dach und Fach 380 250 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Proben waren echter Ohrenschmaus

Am Freitag, dem 11.04.2006 fuhr eine Abordnung der Mindener Bürgereskadron nach Höven/Oldenburg. Ziel dieser Fahrt war, den Proben des RFZ Höven beizuwohnen sowie den Vertrag für das Mindener Freischiessen 2008 zu unterzeichnen. Sechs Kameraden unter der Führung des Spießes Owm Rudi Schwarz machten sich auf den Weg nach Höven. Nach einer kurzen Pause vor Vechta kamen die Kameraden um 19:30 Uhr in Höven an. Nach einer guten Mahlzeit im Restaurant Paradies und herzlichen Begrüßung begann der RFZ Höven mit den Proben, die sehr gut anzuhören waren.

Die Probe musste aber unterbrochen werden, da die Kehlen des RZF fast ausgetrocknet waren, Abhilfe schaffte eine Runde Oldenburger Landwein (Korn) und die Proben konnten fortgeführt werden.

Der Vertrag wurde von der Eskadron und dem Reiterfanfarenzug für das Freischiessen 2008 unterzeichnet, gleichzeitig wurde eine Einladung zum Sattelputzen an der Sattelkammer in Minden ausgesprochen. Der Abend klang anschließend in gemütlicher Runde aus und die Abordnung machte sich auf den Heimweg nach Minden, das man nach Mitternacht Gesund und ohne Unfall erreichte.