Übergabeappell bei der 1./130 in der HvB Kaserne

Übergabeappell bei der 1./130 in der HvB Kaserne

Übergabeappell bei der 1./130 in der HvB Kaserne 380 255 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Zur Übergabe der Amtsgeschäfte des Kompaniefeldwebels trat die 1./130 am Freitag den 22.10.2010 an.

Auch die „Eiserne Vierte“ war mit 12 Kameraden zur Übergabe mit angetreten, um ihren langjährigen „Spieß“ der Patenkompanie den Oberstabsfeldwebel Thomas Bitter zu verabschieden. Oberstleutnant Silvio Koch ließ in seiner Verabschiedungsrede den Werdegang von Thomas Bitter noch einmal Revue passieren, bevor er die Dienstgeschäfte an den Stabsfeldwebel Thomas Wille (der im Übrigen bei der „Eisernen Vierten“ kein unbekannter ist) übergab.

Nach dem offiziellen Teil der Übergabe traf man sich in der UHG der HvB Kaserne zu einem kleinen Umtrunk und Imbiss. Thomas Bitter bedankte sich, hier in dieser Runde, mit einer sehr emotionalen Rede bei allen Kameraden und Freunden die ihn in all den Jahren seines beruflichen Werdeganges begleitet hatten. Die Worte des Dankes an seine Familie ging allen Anwesenden unter die Haut und es waren auch ein paar Tränen dabei.

Die 4.Kompanie des MBB bedankte sich bei Thomas Bitter mit der Verleihung des Kompanieordens, sowie einem kleinen Präsent und Blumen für seine Frau und Tochter überreicht durch KpChef Gerhard Klingler und Kompaniefeldwebel H.J. Vogler Thomas Bitter wird bei der „Eisernen Vierten“ immer willkommen sein, hat er doch insgesamt 8 Jahre als Spieß der Patenkompanie mit uns hervorragend und kameradschaftlich zusammengearbeitet.