Neuaufnahme im Mindener Bürgerbataillon

Neuaufnahme im Mindener Bürgerbataillon

Neuaufnahme im Mindener Bürgerbataillon 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Patrik Urbanowicz jetzt Unteroffizier in der 5. Kompanie

In den letzten fünf Jahren konnte die 5. Bürgerkompanie zehn neue Mitglieder in ihren Reihen beigrüßen. Der zehnte Neuzugang heißt Patrik Urbanowicz. Nach vorhergehender Wahl ist der dreißigjährige als Unteroffizier in das Mindener Bürgerbataillon eingetreten.

Der Aufnahmeappell fand zusammen mit den befreundeten Pionieren der Patenkompanie der Bundeswehr im Standquartier „Laterne anno dazumal“ statt.

Patrik Urbanowicz sei davon überzeugt, dass die 5. Kompanie genau die richtige Vereinigung für ihn sei, um sich in seiner Freizeit in kameradschaftlicher Umgebung des Bürgerbataillons entsprechend zu engagieren.

In der Vergangenheit nahm er an verschiedenen Veranstaltungen der Rosenkompanie teil. Hierbei habe er einige Mitglieder kennen gelernt und intensive Gespräche geführt. Durch seine frühere Tätigkeit bei den Mindener Pionieren führe er schon seit langen eine intensive und kameradschaftliche Beziehung zum Mindener Bürgerbataillon.
Beruflich ist der Familienvater als Automobilverkäufer tätig.

Im feierlichen Rahmen wurde ihnen das vom Stadtmajor Klaus Piepenbrink unterzeichnete Patent durch den Chef der 5. Kompanie Martin Deutel verliehen.

Es erfülle ihn immer wieder mit Stolz und Freude, so Deutel, neue Mitglieder in der Gemeinschaft Gleichgesinnter aufzunehmen. Die Aufnahme neuer Mitglieder sei etwas Besonderes im Kompanieleben. Als eine von wenigen Kompanien im Bürgerbataillon werden Neuaufnahmen in der fünften in der Dienstuniform traditionell durchgeführt.