Majestät Jürgen Gronert kredenzte eigenes Bier – „Bierpohl-Bräu“

Majestät Jürgen Gronert kredenzte eigenes Bier – „Bierpohl-Bräu“

Majestät Jürgen Gronert kredenzte eigenes Bier – „Bierpohl-Bräu“ 380 250 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Am 28. und 29. März veranstaltete die Firma „BE Reisen GmbH“ einen Tag der offenen Tür, verbunden mit einer Gewerbe-, Handel- und Handwerksausstellung in mehreren Zelten.

Außerdem konnte das 30jährige Firmenjubiläum gefeiert werden. Firmeninhaber Jürgen Gronert, amtierende 1. Majestät des Mindener Freischießens, hatte sich aus diesem Anlass einen besonderen Clou ausgedacht, unter Hilfestellung von Braumeister Daniel Sander wurde ein eigenes Bier gebraut, das unter dem Namen „Bierpohl-Bräu“ als helles und dunkles Pils für 1 Euro angeboten wurde. Wie sich die Grimpen überzeugen konnten, handelte es sich um ein höchst schmackhaftes Bier, und dem Braumeister wurde höchste Anerkennung gezollt.

Auch Stadtmajor Klaus Piepenbrink konnte sich von der Qualität des Getränks überzeugen und überreichte dem Ehepaar Gronert zum Geschäftsjubiläum ein Geschenk des Mindener Bürgerbataillons.

Von den Kameraden der VI. Bürgerkompanie bekamen Ingrid und Jürgen Gronert aus den Händen von Hptm Horst-Günter Dorau einen Apfelbaum für ihren großen Garten, der dort demnächst einen Ehrenplatz erhalten wird.

Anschließend wurde ein Messerundgang veranstaltet und die einzelnen Exponate der Ausstellungsstände begutachtet. Die Grimpen nahmen abschließend noch die Gelegenheit wahr, in dem Restaurationszelt eine Mahlzeit einzunehmen und den vorzüglichen Kuchen zu kosten, der unter tatkräftiger Mithilfe der Familienangehörigen und Freunde der Familie Gronert angeboten wurden. Auch die hin und wieder einsetzenden Regenschauer konnten den schönen Nachmittag nicht trüben.

Wie aus den Familienkreisen zu vernehmen war, ist an einen weiteren kommerziellen Einsatz des schmackhaften „Bierpohl-Bräus“ demnächst gedacht. Das Pils wird sicher viele Freunde finden.