Eskadron / Dienstgrade und Uniformen

Die Uniformen, die die Offiziere im Mindener Bürgerbataillon tragen, haben im Laufe der Jahre häufig gewechselt. Nach einer Überlieferung soll auf Grund eines erfolgreichen Angriffes auf einen französischen Pferdetransport, den Offizieren von Friedrich dem Großen die damalige volle preußische Offiziersuniform verliehen worden sein.

Als Minden 1806 unter französische Herrschaft kam, mussten zuerst nur die Tressen von den Hüten entfernt werden, später hatten sich die Stadtoffiziere auf eigene Kosten neu einzukleiden.

Nach dem Frieden 1815 kam dann für die Landsturm-Uniform der schwarze Anzug mit den entsprechenden Abzeichen.

Die Bürger-Eskadron hat Montierung und Standarte aus der Landsturmzeit behalten. Es wurde die Aufmachung des ersten westfälischen Landwehr-Kavallerie-Regiments 13/15 übernommen. Mit der Einführung des „preußischen Waffenrocks“ 1842 wurde dieser auch bei der Bürger-Eskadron verwendet. Durch die örtliche Nähe zum westfälischen Infanterie Regiment 15 ist es wohl erklärlich, dass der Eskadron-Helm aus diesen Beständen genommen wurde. Die Eskadron-Uniform entspricht der üblichen Infanterie- und Dragoneruniform. Sie ist jedoch nicht mehr in allen Einzelheiten streng historisch.

Heute wird der große Dienstanzug wie folgt getragen:

  • „Waffenrock“ aus blauem Tuch mit grünem Stehkragen und grünen „polnischen Ärmelaufschlägen, Epaulettes mit rotem Futter und dunkelgrünem Feld, im Feld die gekreuzten Stadtschlüssel.
  • Reithose aus schwarzem Tuch mit grünen Biesen
  • Schwarze Reitstiefel mit Sporen
  • Helm mit gelben Beschlägen und schwarzen Haarbusch, gelber Schuppenkette und gelbem preußischen Linien-Adler
  • Bandelier, aus schwarzem Leder, getragen von der linken Schulter zur rechten Hüfte, vorn in Brusthöhe zwei Räumnadeln, hinten mit Kartuschentasche, darauf gelber FWR Linien-Beschlag
  • Löwenkopfsäbel mit Portepee in Silber
  • weiße Handschuhe, rote und weiße Nelke am Waffenrock

Die Offiziere tragen abweichend einen goldbestickten Stehkragen, goldenes Bandelier und Portepee, Reithose mit roten Lampassen und über den Rock getragener rot-weißer Schärpe. Der Eskadron-Chef trägt einen Helm mit schwarz-weißem Federbusch.

Der Adjutant des Eskadron-Chefs (nur diesem steht neben dem Stadtmajor das Recht zu, sich zur Unterstützung einen Adjutanten zu berufen) trägt eine rot-weiße Schärpe über der Jacke von der rechten Schulter zur linken Hüfte.

Eskadron Uniform