4. Kompanie / Wie die Kompanie zu ihrem Namen kam

Der Ausmarsch als Wachkompanie im Jahre 1908 verlieh der 4.Kompanie ihren Ruf „Eiserne Vierte“. Petrus wollte wohl die 4. an diesem Tage besonders testen. Eisige Stürme und strömender Regen sandte er zur Erde, so dass die letzten Zuschauer in die Häuser flüchteten.

Kaum ein Mindener Bürger glaubte, dass die 4.Kompanie unter solch misslichen Wetterverhältnissen ausmarschieren würde. Doch der Wachoffizier Leutnant Gremmels verkündete: „Und ist das Wetter noch so schlecht, die 4., die marschiert erst recht. Eisern hat sie ihren Weg genommen, wie der Kompaniebefehl ihn aufzeigte.

Das brachte ihr nicht nur die ungeteilte Anerkennung, sondern auch die Auszeichnung:

“ Die Eiserne Vierte „

4. Kompanie aus dem Mindener Bürgerbataillon