Herrenabend mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten

Herrenabend mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten

Herrenabend mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Traditionelles Grünkohlessen des Mindener Bürgerbataillons für 500 Männer

Das Jahr hat kaum begonnen, da stand bereits das erste gesellschaftliche Highlight auf dem Programm. Das Mindener Bürgerbataillon lud zum traditionellen Herrenabend bei Grünkohl und Bier – und rund 500 Männer aus allen Bereichen der Gesellschaft fanden sich in der Stadthalle ein, um gemeinsam bei zünftiger Musik der Feuerwehrmusikzug Minden unter der Leitung von Dietmar Kruse einen ganz besonderen Abend zu verleben.

Nach der Begrüßung durch Stadtmajor Klaus Piepenbrink, der u.a. den stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen und Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Professor Dr. Andreas Pinkwart (FDP), willkommen hieß, präsentierte der oberste Dienstherr des Bürgerbataillons, Bürgermeister Michael Buhre, die ganze Farbpalette des Kohls. Passend zum servierten Grünkohl trug er denn auch eine grüne Krawatte, womit geklärt wurde, dass er nicht daran dachte, die politischen Fronten zu wechseln.

Die Angehörigen und Freunde des Bürgerbataillons, Vertreter aus Wirtschaft und Verwaltungen ebenso wie aus Parteien und Verbänden, den Kirchen und den Schulen ließen sich anschließend nicht lumpen, um bei der traditionell durchgeführten Spendensammlung, die diesmal der Andreas-Gärtner-Stiftung, die in mehreren Bundesländern Hilfe für Menschen mit geistiger Behinderung leistet, zugute kam, einen stattlichen Betrag zusammenkommen zu lassen. In Begleitung seines Partners und Freundes Wilhelm Fahrenkamp durfte Hermann Gärtner schließlich 3.512,66 Euro entgegennehmen.