Geranien vor dem Verdursten bewahrt!

Geranien vor dem Verdursten bewahrt!

Geranien vor dem Verdursten bewahrt! 380 253 Mindener Bürgerbataillon e.V.

Angesichts der Temperaturen in den letzten Wochen war das Gießen der Blumenampeln eigentlich keine Gießaktion sondern eine Rettungstat.

Die Kameraden der 4. Kompanie mussten die Geranien buchstäblich vor dem Verdursten bewahren und das ist Ihnen gelungen. Unter der Leitung von Hauptmann Gerhard Klingler wurden in 2 ½ Stunden alle 58 Blumenampeln mit Wasser versorgt. Von der „Eisernen Vierten“ waren außer Hauptmann Klingler der Vizefeldwebel Josef Witzke, der Vizefeldwebel Mario Woidschützke, der Unteroffizier Florian Wiegandt und der Unteroffizier Heiko Gieseking dabei.

Dank der verbesserten Technik des Gießwagens ist die Zeit, die man zum Gießen braucht, erheblich reduziert worden. Hier gilt der Dank dem Leutnant Peter Jahn von der 2. Kompanie der sich vehement für die Verbesserung der Technik am Gießwagen eingesetzt hatte und der auch die Gießpläne für die Kompanien des Bürgerbataillons erstellt.

Nach der gelungenen Gießaktion sorgte Hauptmann Klingler dafür das auch die teilnehmenden Kameraden nicht verdursteten.