Thomas Pfeiffer neuer Chef der 5. Kompanie

02 Mai, 2018

Hauptmann Kai Wollenweber hat das Kommando in der 5. Kompanie an Leutnant Thomas Pfeiffer
übergeben. Der ausgeschiedene Kompaniechef wurde mit dem Bataillonsorden ausgezeichnet.

Die erste Amtshandlung als Stadtmajor war für Heinz Joachim Pecher im Jahr 2013 die Kommandoübergabe an Hauptmann Kai Wollenweber. Nun schloss sich der Kreis nach ziemlich genau fünf Jahren. Zur feierlichen Übergabe fanden sich etwa 100 Gäste in der neuen Regierung ein. Darunter der stellvertretende Bürgermeister Egon Stellbrink, der Stadtmajor mit seinem ersten Adjutanten Volker Koch, der ehemalige Stadtmajor Klaus Piepenbrink sowie die Chefs und Feldwebel der anderen Bataillonseinheiten. Auch die befreundeten Vereine, Schützengilde Stiftsallee Feldmark, Freiwillige Feuerwehr Bohnhorst und natürlich die mit ausmarschierenden Bürger waren beim Appell dabei. Viele Freunde und natürlich die Kameraden der 5. Kompanie mit Partnerinnen folgten den einleitenden Worten von Vizeweldwebel André Gehrke.

Der Stadtmajor hätte Hauptmann Wollenweber gerne noch ein Freischießen in der Verantwortung als Kompanieführer gesehen. Wichtig ist aber für die Zukunft, dass Kai Wollenweber weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht, wenn es um sein Steckenpferd, der finanziellen Sicherheit des Bataillons geht. Als „Zahlenmensch“ ist es ihm gelungen, viele gute Lösungen bezüglich der Finanzierung und rechtlichen Sicherheit zu finden.

Als „Kind des Freischießens“ hat Kai Wollenweber schon viele Positionen bekleidet. Angefangen als Mitmarschierer, Kompaniemitglied, Kompanieoffizier und als Kompaniechef hat er Einblick in viele Abläufe nehmen können. Zukünftig möchte er mehr Zeit mit der jungen Familie verbringen und sich um die Belange der neu gegründeten Firma seiner Frau kümmern.

Der erste Adjutant, Oberleutnant Volker Koch, lobte die Verdienste des scheidenden Kompaniechefs und freute sich auf die Zusammenarbeit mit Leutnant Thomas „Tommy“ Pfeiffer. Nach der Ansprache von Stadtmajor Pecher trat die 5. Kompanie unter der Leitung von Vizefeldwebel André Gehrke zur Kommandoübergabe an.
Der Stadtmajor entband Hauptmann Wollenweber von seinen Aufgaben und übergab die Kompaniefahne an Leutnant Thomas Pfeiffer. Der Chefwechsel war somit vollzogen. Hauptmann Wollenweber bekam den Bataillonsorden verliehen.

Das Schlusswort oblag dem neuen Kompaniechef. Thomas Pfeiffer dankte allen Rednern und Kameraden für das Vertrauen und vor allem seiner Frau Katharina für die künftige Unterstützung. Das Mindener Tambourkorps beendete den offiziellen Teil der Veranstaltung. Alle Anwesenden wurden zu einem kleinen Imbiss und Getränken eingeladen, um so den Abend bei angeregten Gesprächen ausklingen zu lassen.

«
»