Jahreshauptversammlung der 2. Kompanie

22 Mrz, 2016

Die Anschaffung und Indienststellung der neuen Kompaniefahne ist der Höhepunkt im Jahr 2016 in der 2. Kompanie. Sergeant Marc Willemsen wurde in der Jahreshauptversammlung zum neuen Fahnenträger gewählt.

Hauptmann Volker Krusche hielt zum bereits 14. Mal den Bericht als Kp-Chef. Sein besonderer Dank galt jenen Kameraden, die immer ein offenes Ohr und eine Stunde Zeit hatten, wenn sie gebraucht  wurden. Die aktuell 60 Kameraden teilen sich in 11 Offiziere und 49 Chargierte auf.

Sergeant Marc Willemsen übernimmt die Fahne von Vizefeldwebel Wolfgang Lüdecke, stellvertretender Fahnenträger ist Sergeant Sven Hebestreit. Der Wechsel erfolgt zum 23. April am Tag der Fahnenweihe.

Eine Leistungsbeförderung von Unteroffizieren zu Sergeanten erhielten Jürgen Wolting und Michael Kriese. Eine förmliche Anerkennung bekam Vizefeldwebel Frank Lilienthal, mit dem Kompanie-Verdienstabzeichen in Silber wurde Vizefeldwebel Dirk Reitmeier ausgezeichnet.

Außerdem gab Schießunteroffizier Jürgen Wolting die Sieger der verschiedenen Wettbewerbe bekannt. Das von der 2. Kompanie ausgerichtete Vergleichsschießen, das erstmals auf dem Schießstand in Stemmer ausgetragen wurde, gewann der Gastgeber mit 285 Ring vor der 1. Kompanie aus Leteln (272). Bester Einzelschütze wurde Sergeant Antonius Werthenbach.

Bester Einzelschütze der internen Wettkämpfe war Vizefeldwebel Wolfgang Lüdecke als Gewinner der Junioren- und Ü50-Hummel-Pokale. Hauptmann Wolf Reichold siegte im Senioren- und Ü60-Jägerpokal der 2. Kompanie. Die Bataillons-Schießabzeichen erhielten Unteroffizier Jürgen Wolting (Silber), Vizefeldwebel Rolf-Günter Mernke und Unteroffizier Marc Woköck (beide Bronze).

 

«
»