Auszeichnungen in der 5. Bürgerkompanie

03 Mrz, 2015

Kompaniefeldwebel Ralf Schelp begann mit Rückblicken auf die Veranstaltungen. Der Höhepunkt des Jahres 2014 war ohne Zweifel das Freischießen und der daraus resultierenden Ehre, nach 14 Jahren endlich wieder einen König stellen zu können. Vizefeldwebel Bernd Finster darf sich nun bis zum nächsten Freischießen als 1. Majestät dem Stolz der Kompanie gewiss sein.

Es folgte der Kassenbericht durch Sergeant Jörg Lockhausen sowie die Ehrung der besten Schützen des Jahres 2014. Schießunteroffizier Jörg Reichhardt überreichte den Adler an Stephan Schlömp (171 Ring), der mit nur einem Ring Vorsprung vor Lukas Finster bester Schütze der Kompanie war. Auf Platz drei folgte Jörg Reichhardt.

Die Bataillonsschießspange in Bronze erhielten Stefan Detering, Andre Gehrke und Sebastian Urbanowicz. Lukas Finster freute sich über die Bataillonsschießspange in Silber sowie den Sieg im Pokalschießen der 5. Bürgerkompanie. Das Glück, das ihm bei Adlerschießen noch gefehlt hatte, war ihm hier hold und er setzt sich mit einem Ring Vorsprung (176:175) vor Jörg Reichhardt und Gerhard Gutzeit durch.

«
»